Zurück

COVID-19 - Sicherheitsmaßnahmen im Sport

Allgemeine News

Folgend finden Sie die aktuellen Maßnahmen und Richtlinien für die Sportwelt vom Amt für Sport. Stand 07. Jänner 2021.

1. Sportveranstaltungen und -wettkämpfe

2. Organisierte Trainingseinheiten

  • Ausgesetzt in allen Sportdisziplinen, sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen
  • Ausnahme Teilnehmende an zugelassenen Sportveranstaltungen und -wettkämpfen (s. Punkt 1)
  • Gültig auch für Athleten von außerhalb der Provinz und aus dem Ausland
  • Zugelassene Trainingseinheiten: in jedem Fall unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie unter Einhaltung der Sicherheitsprotokolle des zuständigen Sportfachverbands
  • Bewegungen der ermächtigten Athleten zugelassen (Eigenerklärung falls erforderlich)

3. Sporttätigkeit im Freien

  •  Sporttätigkeit zugelassen individuell ausgeübt unter Einhaltung eines zwischenmenschlichen Abstands von mindestens 2m
  • Motorische Tätigkeit zugelassen unter Einhaltung eines zwischenmenschlichen Abstands von mindestens 2m mit Schutz der Atemwege
  • Ausnahme zugelassene Trainingseinheiten (s. Punkt 2)
  • Ausnahme Eislaufen im Freien (s. Punkt 5)

4. Sporttätigkeit in Sportzentren und Schwimmbädern

  • Ausgesetzt
  • Ausnahme zugelassene Trainingseinheiten (s. Punkt 2)
  • Ausnahme einzelne Personen unter Anweisung eines Personal Trainers, sofern keine weiteren Personen anwesend sind

5. Eislaufplätze im Freien (auf mindestens 3 Seiten offen)

  • Eislaufen individuell als Erholungs- oder Freizeittätigkeit zugelassen
  • Maximal 1 Person pro 10m2 (1:10-Regel)
  • Schutz der Atemwege
  • Zwischenmenschlicher Abstand 2m
  • Schlittschuhverleih zugelassen mit Sanifizierung nach jedem Gebrauch

6. Anlagen in den Skigebieten

  • Nur benutzbar für zugelassene Trainingseinheiten (s. Punkt 2)
  • Publikumsöffnung am 18. Jänner vorgesehen, unter Einhaltung der spezifischen Sicherheitsprotokolle

7. Nutzung von Umkleideräumen und Duschen

  • Zugelassen bei ermächtigten Trainingseinheiten (s. Punkt 2)
  • Zugelassen auf Eislaufplätzen im Freien (s. Punkt 5)
  • Schutz der Atemwege (außer in Duschen)
  • Zwischenmenschlicher Abstand 1m
  • Umkleideräume: maximal doppelt so viele Personen wie verwendbare Duschplätze oder, falls restriktiver, maximal 1 Person pro 5m2 (1:5-Regel)
  • Umkleideräume mit nur einer Dusche oder bis 20m2: maximal 3 Personen
  • Schwimmbäder: in Umkleideräumen 1 Person pro 5m2 (1:5-Regel)
  • Duschen: Desinfektion nach jedem Gebrauch oder Verfügbarkeit von Sprühdesinfektionsmittel
  • Duschraum: gleichzeitig nur so viele Personen wie verfügbare Duschkabinen
  • Garderobeschränke: Desinfektion nach jedem Gebrauch oder Einweg-Plastiksäcke
  • Aufbewahrung von Kleidern und Schuhen in getrennten Beuteln
  • Erfassung der Anwesenheiten und Löschung der Daten nach 30 Tagen

Downloads

Zurück