Service
News
Sport trifft Theater: „Der rote Löwe“
06.11.2017

Sport trifft Theater: „Der rote Löwe“

Auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts und in Zusammenarbeit mit dem VSS gastierte das Staatstheater Nürnberg am Samstag, den 4. November 2017 ab 20:00 Uhr, mit dem Theaterstück „Der rote Löwe“ von Patrick Marber im Bozner Waltherhaus.

Ein Tag ohne Fußball? Nein danke! Für die drei Männer in Patrick Marbers Stück dreht sich alles ums runde Leder, Tore und Aufstieg. Für die drei Männer in Marbers Stück dreht sich alles ums runde Leder, Tore und Aufstieg.

Yates ist Zeugwart eines semiprofessionellen Fußballvereins im Süden Englands. Ihm kann man so schnell nichts vormachen. Wer Talent auf dem Platz hat, erkennt er sofort, denn schließlich war er früher ein Profi. Und so nimmt er den jungen Jordan väterlich unter seine Fittiche, um ihn aufzubauen. Doch auch Kidd, der Trainer, hat ein Auge auf den hochtalentierten Spieler geworfen. Mit ihm könnte der Aufstieg des Vereins gelingen und ihn reich machen, wenn dann die hohen Transfersummen fließen. Das Machtspiel um Karriere, Ruhm und das große Geld beginnt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturinstitut.org

zum Seitenanfang
06.11.2017

Sport trifft Theater: „Der rote Löwe“

Auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts und in Zusammenarbeit mit dem VSS gastierte das Staatstheater Nürnberg am Samstag, den 4. November 2017 ab 20:00 Uhr, mit dem Theaterstück „Der rote Löwe“ von Patrick Marber im Bozner Waltherhaus.

Ein Tag ohne Fußball? Nein danke! Für die drei Männer in Patrick Marbers Stück dreht sich alles ums runde Leder, Tore und Aufstieg. Für die drei Männer in Marbers Stück dreht sich alles ums runde Leder, Tore und Aufstieg.

Yates ist Zeugwart eines semiprofessionellen Fußballvereins im Süden Englands. Ihm kann man so schnell nichts vormachen. Wer Talent auf dem Platz hat, erkennt er sofort, denn schließlich war er früher ein Profi. Und so nimmt er den jungen Jordan väterlich unter seine Fittiche, um ihn aufzubauen. Doch auch Kidd, der Trainer, hat ein Auge auf den hochtalentierten Spieler geworfen. Mit ihm könnte der Aufstieg des Vereins gelingen und ihn reich machen, wenn dann die hohen Transfersummen fließen. Das Machtspiel um Karriere, Ruhm und das große Geld beginnt.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturinstitut.org

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218